Die historischen Milizen im Bleniotal


Kategorie:
Gesellschaftliche Praktiken
Kanton:

Beschreibung

Jedes Jahr beteiligen sich die historischen Milizen von Leontica, Aquila und Ponto Valentino am Fest des San Giovanni Battista (24. Juni), an jenem der Madonna del Rosario (erster Sonntag im Juli) und an den Feierlichkeiten zu Ehren der Madonna del Carmelo (dritter Sonntag im Juli). Die Mitglieder der Milizen von Leontica und Aquila tragen erst kürzlich erneuerte Uniformen, die denen der Schweizer Truppen unter Napoleon Bonaparte nachgebildet sind. Die Uniformen der Miliz von Ponto Valentino gehen hingegen auf die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg zurück. Die Ursprünge dieses Brauchs hängen mit einem Gelöbnis zusammen, das Soldaten aus dem Bleniotal im November 1812 während der verheerenden Schlacht an der Beresina (Russland) abgelegt hatten. An dieser Schlacht nahm auch ein grosses Schweizer Kontingent teil. Die Tessiner Soldaten gelobten damals, eine ständige Miliz einzurichten, die über die Jahre Bestand haben sollte, falls sie dem Gemetzel entrinnen und heil nach Hause zurückkehren würden. Die Miliz sollte jeweils in den alten Uniformen die kirchliche Prozession begleiten und am Standbild der heiligen Jungfrau oder des Schutzheiligen Wache halten. Seit zwei Jahrhunderten umrahmen die Milizen zusammen mit den lokalen Bruderschaften die drei Feste, an denen die Bewohnerinnen und Bewohner der Region zusammenzukommen pflegen. An diesen Tagen kehren jeweils auch viele Menschen aus dem Bleniotal, die über den ganzen Kanton verteilt, in der Schweiz und im Ausland leben, gerne nach Hause zurück.

Bildergalerie

  • Leontica: Tambouren im Vordergrund und Fahnenträger © Letizia Gianora, 2011
  • Aquila: Die Mitglieder der Miliz beim Ankleiden © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Die Mitglieder der Miliz während der feierlichen Sonntagsmesse © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Die Mitglieder der Miliz während der feierlichen Sonntagsmesse © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Mitglieder der Miliz während der Prozession auf der Hauptstrasse des Dorfs zusammen mit der Bruderschaft von SS. Rosario © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Eine Ehrensalve als letzter Gruss für die Verstorbenen © Roberto Pellegrini, 2011
  • Leontica: Vor der Feier übergibt das jüngste Mitglied der Miliz dem Kommandanten das Bajonett © Letizia Gianora, 2011
  • Leontica: Die Prozession durch die Strassen des Dorfs © Letizia Gianora, 2011
  • Leontica: Im Vordergrund zwei Sappeure während des Antretens © Letizia Gianora, 2011
  • Leontica: Ehrensalve als letzter Gruss für die Verstorbenen © Giuliano Giulini, 2007
  • Ponto Valentino: Die Tambourengruppe © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Im Vordergrund die Gruppe der Sappeure © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Angetretene Mitglieder der Miliz auf dem Platz vor der Kirche S. Martino © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Die Miliz während der Prozession, gefolgt von der Bruderschaft der Beata Vergine del Carmelo © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Die Miliz zieht durch die Strassen des Dorfs, im Vordergrund zwei Fahnenträger © Ely Riva, 2003
  • Leontica: Tambouren im Vordergrund und Fahnenträger © Letizia Gianora, 2011
  • Aquila: Die Mitglieder der Miliz beim Ankleiden © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Die Mitglieder der Miliz während der feierlichen Sonntagsmesse © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Die Mitglieder der Miliz während der feierlichen Sonntagsmesse © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Mitglieder der Miliz während der Prozession auf der Hauptstrasse des Dorfs zusammen mit der Bruderschaft von SS. Rosario © Roberto Pellegrini, 2011
  • Aquila: Eine Ehrensalve als letzter Gruss für die Verstorbenen © Roberto Pellegrini, 2011
  • Leontica: Vor der Feier übergibt das jüngste Mitglied der Miliz dem Kommandanten das Bajonett © Letizia Gianora, 2011
  • Leontica: Die Prozession durch die Strassen des Dorfs © Letizia Gianora, 2011
  • Leontica: Im Vordergrund zwei Sappeure während des Antretens © Letizia Gianora, 2011
  • Leontica: Ehrensalve als letzter Gruss für die Verstorbenen © Giuliano Giulini, 2007
  • Ponto Valentino: Die Tambourengruppe © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Im Vordergrund die Gruppe der Sappeure © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Angetretene Mitglieder der Miliz auf dem Platz vor der Kirche S. Martino © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Die Miliz während der Prozession, gefolgt von der Bruderschaft der Beata Vergine del Carmelo © Ely Riva, 2003
  • Ponto Valentino: Die Miliz zieht durch die Strassen des Dorfs, im Vordergrund zwei Fahnenträger © Ely Riva, 2003

Referenzen und Dossier

Publikationen
  • Davide Adamoli e Damiano Robbiani (a cura di): Milizie bleniesi. Milizie storiche della valle di Blenio. Tra storia e memoria. Lottigna, 2012

  • Gaetano Beretta: I ticinesi nella campagna di Russia (1812). Bellinzona, 1937

  • Ariano Trevisan: Ritorno alle origini. Dalla Beresina al rinnovo della Milizia storica di Leontica. 1812 – 2007 (video). 2007

  • RSI LA1: Servizio “Pietre vive” dedicato alla Milizia Aquilese della Madonna. In: Strada regina. Il il settimanale cattolico alla TV svizzera, puntata 269 trasmessa il 15 gennaio 2011 (video)

  • Mario Vicari: Documenti orali della Svizzera italiana. Valle di Blenio. Seconda parte. Ed. Ufficio cantonale dei musei. Bellinzona, 1995

Dossier