Brunnensingen der Sebastiani-Bruderschaft


Kategorie:
Mündliche Ausdrucksweisen
  • Darstellende Künste
  • Gesellschaftliche Praktiken
Kanton:

Beschreibung

Jedes Jahr am 24. Dezember holen die zwölf Männer der Sebastianibruderschaft von Rheinfelden in der Stadtkirche Sankt Martin die Pestlaterne und ziehen nach dem letzten Glockenschlag um 23 Uhr durch die verdunkelte Altstadt. Die Männer, die in schwarze Mäntel gekleidet sind und schwarze Zylinder tragen, schreiten in Dreierkolonne zu sechs Brunnen der Stadt. Dort lösen sie jeweils ihre strenge Marschformation auf und stimmen im Kreis ihr Weihnachtslied an. Nach dem einstündigen Rundgang findet die traditionelle Weihnachtsmesse statt. Am 31. Dezember um 21 Uhr wird der Brauch mit einem Neujahrslied wiederholt und seit einigen Jahren mit einem Orgelkonzert in der Kirche Sankt Martin beschlossen.

Die Sebastianibruderschaft wurde 1541 anlässlich eines wiederholten Pestausbruchs gegründet und hat danach den Weihnachts- und Neujahrsbrauch des Brunnensingens eingeführt. Seit dem Mittelalter steht der heilige Sebastian als letzte Zuflucht der Pestkranken, weshalb die Bruderschaft sich nach ihm benannt hat. Die Lieder sollen den Segen bringen, der vor weiteren Pestausbrüchen schützt. Der heutige Gesang in der Stille und Dunkelheit der Altstadt Rheinfeldens während der weihnachtlichen Festfreude erinnert an die früheren Schreckenszeiten der Pestzüge.

Bildergalerie

  • Die Sebastianibrüder versammeln sich vor der Kirche St. Martin © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 2007
  • Die Sebastianibrüder durchschreiten die verdunkelten Gassen, voran die Pestlaterne © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden
  • Viele Zuschauer begleiten die Brunnensänger auf ihrem Weg durch die Gassen Rheinfeldens © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 2007
  • Die Sebastianibrüder singen am Albrechtsbrunnen, dem ehemaligen Spitalbrunnen © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 1930
  • Das Brunnensingen an Weihnachten und Silvester findet seit rund 400 Jahren statt und erfuhr kaum Unterbrechungen © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden
  • Bei Nennung des Namens Jesus Christus im Weihnachtlied lüften die Brüder ehrerbietig ihre Zylinder © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 1926
  • Die Sebastianibrüder posieren vor dem Sebastianaltar in der Kirche Sankt Martin für ein Foto © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 2007
  • Die Sebastianibrüder versammeln sich vor der Kirche St. Martin © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 2007
  • Die Sebastianibrüder durchschreiten die verdunkelten Gassen, voran die Pestlaterne © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden
  • Viele Zuschauer begleiten die Brunnensänger auf ihrem Weg durch die Gassen Rheinfeldens © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 2007
  • Die Sebastianibrüder singen am Albrechtsbrunnen, dem ehemaligen Spitalbrunnen © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 1930
  • Das Brunnensingen an Weihnachten und Silvester findet seit rund 400 Jahren statt und erfuhr kaum Unterbrechungen © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden
  • Bei Nennung des Namens Jesus Christus im Weihnachtlied lüften die Brüder ehrerbietig ihre Zylinder © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 1926
  • Die Sebastianibrüder posieren vor dem Sebastianaltar in der Kirche Sankt Martin für ein Foto © Sebastiani-Bruderschaft, Rheinfelden, 2007

Videoaufnahmen

Das Brunnensingen der Sebastianibruderschaft in Rheinfelden © Reinhard Manz/point de vue audiovisuelle Produktionen Basel, 1996, Sebastianibruderschaft von Rheinfelden

Tonaufnahmen

Das Weihnachtslied der Sebastianibruderschaft von Rheinfelden © Reinhard Manz/point de vue audiovisuelle Produktionen Basel, 1996, Sebastianibruderschaft von Rheinfelden

Das Silvesterlied der Sebastianibruderschaft von Rheinfelden © Reinhard Manz/point de vue audiovisuelle Produktionen Basel, 1996, Sebastianibruderschaft von Rheinfelden

Referenzen und Dossier

Publikationen
  • Albert Bärtsch: Schweizer Feste und Bräuche. Volksfestkultur im Jahreslauf. Wädenswil, 2009

  • Arbeitsgruppe «Pest und Sebastiani-Bruderschaft Rheinfelden»: Die Pest und die Sebastiani-Bruderschaft Rheinfelden. Katalog zur Ausstellung im Fricktaler Museum. Rheinfelden, 1992

  • Immanuel Kammerer: Die Melodie des Rheinfelder Sebastianiliedes. In: Schweizerisches Archiv der Volkskunde vol. 42. Basel, 1945, p. 39-48

  • Fritz Münzner: Das Brunnensingen der Sebastianibruderschaft in Rheinfelden. In: Rheinfelder Neujahrsblätter 1971, p. 7-27

  • Adolf Welti: Sebastianibrüder. In: Rheinfelder Neujahrsblätter 1949, Rheinfelden, 1949, p. 47

  • Gottlieb Wyss: Das Weihnachtssingen der Sebastianibrüder in Rheinfelden. Ein Volksbrauch und ein Volkslied. Rheinfelden, 1930

  • Gottlieb Wyss: 1541-1941. Vierhundert Jahre Brunnensingen der Sebastianibruderschaft in Rheinfelden. Festschrift im Auftrage der Bruderschaft St. Sebastian zu Rheinfelden. Rheinfelden, 1941

Dossier