Schaffhauser Weinkultur


Kategorie:
Gesellschaftliche Praktiken
Kanton:

Beschreibung

Schaffhausen besitzt eine jahrhundertealte Tradition des Reb- und Weinbaus und ist nach Zürich der zweigrösste Deutschschweizer Weinbaukanton. Winzerinnen und Winzer in zwanzig Gemeinden produzieren heute Wein auf einer Fläche von rund 500 Hektaren. Die jährliche Traubenernte erzielt einen durchschnittlichen Wert von 15 Millionen Franken. Ihre Positionierung als Weinregion haben Rebbauern, Weinproduzenten und der Branchenverband «Schaffhauser Wein» 2002 neu lanciert: Sie riefen das «Schaffhauser Blauburgunderland» ins Leben.

Eingebettet in die Hügellandschaft westlich von Schaffhausen liegt der Klettgau, Schaffhausens bedeutendstes Weinbaugebiet. Seine tonhaltigen Kalkböden, ein mildes Klima, wenig Niederschläge und viel Sonne bieten optimale Bedingungen für den Anbau der Blauburgundertraube. Malerische Ortsbilder, ausgedehnte Weinberge, Rebhäuschen und Trotten prägen noch heute das Erscheinungsbild dieser Kulturlandschaft.

Mit dem Weinbau verbunden ist eine Vielzahl von Winzerfesten. Zwischen Anfang September und Anfang Oktober werden in den sechs grossen Weinbaugemeinden Hallau, Wilchingen-Osterfingen, Siblingen, Löhningen, Gächlingen und Trasadingen Herbstfeste gefeiert, die zusammen bis zu 50'000 Besucherinnen und Besucher in ihren Bann ziehen. Am ältesten und bekanntesten waren die «Hallauer Herbstsonntage», heute «Hallaugia» genannt. Ihre Ursprünge gehen auf die seit 1935 durchgeführten Herbstmessen oder Winzerfeste zurück.

Bildergalerie

  • Weinberge im Blauburgunderland (2017) © Schaffhauserland Tourismus / Marcus Gyger
  • Rebberg mit Rebhäuschen unterhalb der Bergkirche St. Moritz in Hallau (2017) © Schaffhauserland Tourismus
  • «Schafuuser Wiiprob» im Kreuzgang des ehemaligen Benediktinerklosters Allerheiligen (Schaffhausen, 2017) © Schaffhauserland Tourismus
  • Geschmückter Dorfbrunnen am Hallaugia-Fest (Hallau, 2017) © Verein Hallaugia
  • Festumzug am Hallauer Herbstsonntag (Hallau, 2015) © Verein Hallaugia
  • Themenwagen am Festumzug der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Detlef Moll, Hallau, 2011
  • Geschmückter Dorfbrunnen zum Thema «Donnschtig Jass» der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Detlef Moll, Hallau, 2011
  • Geschmückter Dorfbrunnen zum Thema «Meteo» der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Detlef Moll, Hallau, 2011
  • Festumzug am Hallauer Herbstsonntag 1969 © Bruno und Eric, Schaffhausen 1969/Stadtarchiv Schafhausen
  • Festumzug am Hallauer Herbstsonntag 1968 © Bruno und Eric, Schaffhausen 1968/Stadtarchiv Schafhausen
  • Themenwagen am Festumzug der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Detlef Moll, Hallau, 2011
  • Geschmückter Dorfbrunnen zum Thema «Donnschtig Jass» der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Detlef Moll, Hallau, 2011
  • Geschmückter Dorfbrunnen zum Thema «Meteo» der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Detlef Moll, Hallau, 2011
  • Festumzug am Hallauer Herbstsonntag 1969 © Bruno und Eric, Schaffhausen 1969/Stadtarchiv Schafhausen
  • Festumzug am Hallauer Herbstsonntag 1968 © Bruno und Eric, Schaffhausen 1968/Stadtarchiv Schafhausen

Videoaufnahmen

Impressionen vom Festumzug der Hallauer Herbstsonntage 2011 © Dieter Amsler, Schaffhausen 2011

Referenzen und Dossier

Publikationen
  • Gemeinde Hallau (Ed.): Geschichte von Hallau. Hallau, 1991

  • Fritz Grüninger: Fünfzigster Hallauer Herbstumzug. In: Schaffhauser MappeMagazin 3. Beringen, 2007, p. 39-41

  • Hans Grüninger: Werbung für Rebland und Wein. In: Schaffhauser Magazin 1. Beringen, 2003

  • Max Baumann et al.: Schaffhauser Weinbuch. Ein Gang durch das Rebjahr. Schaffhausen, 2001

  • Herbert Neukomm: Der Rebbau im Kanton Schaffhausen. In: Schaffhauser MappeMagazin 3. Beringen, 2007, p. 16-17

  • Martin Harzenmoser (Ed.): Rund um den Schaffhauser Wein. Schaffhausen, 2012

Dossier